Rückblick Veranstaltungen 2017

Eingetragen bei: Rückblick | 0

Wangen im Allgäu

Rückblick 2017

Veranstaltungen mit dem Architekturforum Allgäu und der Architektenkammer Ravensburg


Wanderausstellung Baukulturgemeinde-Preis 2016 – Baukultur gewinnt.

Baukultur gewinnt - Seyfried

Die Ausstellung zum Baukulturgemeinde-Preis 2016 wandert durch die Allgäuer Regionen. Als vierte Station machte die Ausstellung vom 17. März – 30. März 2017 Halt in Wangen, im Westallgäu, im Dorfgemeinschaftshaus Deuchelried, Kirchplatz 2, 88239 Wangen im Allgäu.

Mit Grußwort von Oberbürgermeister Michael Lang und Musikalische Umrahmung der Alphornbläser der Musikkapelle Deuchelried war der Nachmittag am 24.03.17 mit der Baukulturgesprächen ein voller Erfolg.

Impulsreferaten und Thementischen wurden gestaltet mit

  • Interkommunale Zusammenarbeit / Regionalentwicklung: Frank Seidel, Markt Scheidegg
  • Umnutzung landwirtschaftlicher Betriebe im Außenbereich: Hermann Hagspiel, Kempten
  • Nachverdichtung im Innenbereich: Georg Zimmer, Leutkirch
  • Gemeinschaftliches Wohnen: Theo Keller, Wangen
  • Aufenthaltsqualität öffentlicher Plätze: Mathias Rothdach, Memmingen

Mit einem Filmabend am 30.03.2017 endete die Ausstellung in Deuchelried. Gezeigt wurde bei freiem Eintritt der Film:. `Ort schafft Ort – wie Baukultur Menschen und Orte verändert`, von Robert Schabus.

Alphornbläser der Musikkapelle Deuchelried - Seyfried
Musikalische Umrahmung der Alphornbläser der Musikkapelle Deuchelried

Baustellenbesichtigung Projekt Center Parcs Park Allgäu in Leutkirch im Allgäu am 27.Juli 2017

Center Parcs Park Allgäu - Seyfried

Im Urlauer Tann entsteht auf dem Gelände des ehemaligen Munitionsdepots der Ferienpark mit 800 -1000 Ferienhäuser (über 5000 Betten) auf einer überbauten Fläche 91ha.

Bauherr Center Parcs-Park Allgäu, Baubeginn Oktober 2016
Fertigstellung geplant Ende 2018.

Center Parcs Deutschland - Seyfried

Wir freuen uns sehr, dass Herr Martin Waizenegger vom Stadtbauamt Leutkirch für die Kammergruppe Ravensburg die Besichtigung der Großbaustelle organisieren konnte.
Vertreter von Center Parcs (Herr Frank Daemen, Geschäftsführer Center Parcs Deutschland, Herr Dirk Hemeltjen, Projektleiter Center Parcs Allgäu), und Herr Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle, Große Kreisstadt Leutkirch im Allgäu, standen als Ansprechpartner zur Verfügung.


Die Wanderausstellung „Beispielhaftes Bauen im Landkreis Ravensburg 2010-2016“

war vom 28. September bis 13. Oktober 2017 in der Kreissparkasse Wangen zu Gast.

Sie wurde am 27. September um 19 Uhr vom Kammergruppenvorsitzenden Frieder Wurm, dem Wangener Oberbürgermeister Michael Lang offiziell eröffnet.

„Architektur schafft Lebensqualität“ ist das Motto, unter dem seit über 30 Jahren das Auszeichnungsverfahren „Beispielhaftes Bauen“ der Architektenkammer Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Stadt- und Landkreisen steht.

Architektur schafft Lebensqualität - Seyfried

Von Anfang an mit dabei war der Landkreis Ravensburg, wo unter der Schirmherrschaft von Landrat Harald Sievers im Jahr 2016 zum siebten Mal Prämierungen für Beispielhaftes Bauen vergeben wurden.
Von den insgesamt 21 ausgezeichneten Objekten, die nun in der Wanderausstellung zu sehen sind, befinden sich drei in Wangen.

Über Standpunkte und Ausblicke zum Bauen in seiner Stadt sprach am Abend der Ausstellungseröffnung Oberbürgermeister Michael Lang.
Im Anschluss daran präsentieren die Architektinnen und Architekten dreier prämierter Objekte persönlich ihre Projekte: Maike Nowak von Halbach Architektur den Umbau eines Kuhstalls zur Werkstatt Nowak in Wangen; Peter Angerhofer die Sanierung der alten Stadtapotheke in Wangen; und Eva Schwär das von ihr geplante Werkstattgebäude der Schreinerei Frei in Kißlegg.

Darüber hinaus fand anlässlich der Ausstellung am Samstag, den 30. September ein Tag der offenen Türen statt. Interessierte konnten die drei vorgestellten Objekte somit nicht nur anschauen, sondern auch erleben.


Buchpräsentation am 15. November in Wangen im Allgäu P059-P117 Architektur im Allgäu 2006-2015

„In denen vergangenen zehn Jahren hat sich ein gewisser Qualitätsanspruch bei der Gestaltung unserer gebauten Umwelt etabliert.“

Das stellt Franz G. Schröck fest, und er muss es wissen. Als Geschäftsführer des Architekturforums Allgäu verfolgt der Kemptener Architekt mit kritischem Blick die Baukultur in unserer Region. Wie zum Beweis seiner Theorie hat das Architekturforum nun erneut einen Führer in Buchform über die „Architektur im Allgäu“ vorgelegt; er schließt an eine Übersicht an, die 2006 publiziert wurde.
Auf 200 Seiten stellt das Architekturforum 58 Projekte vor, von Einfamilienhäusern über Geschosswohnungsbau bis zu Gewerbebauten und öffentlich genutzten Gebäuden aus den Jahren 2006 bis 2015.
Die Auswahl traf eine internationale Jury.

Die Buchpräsentation in Wangen im Allgäu am 15. November 2017 fand in der neu gestalteten Bücherei im Kornhaus statt.
Eröffnet wurde die Veranstaltung von Oberbürgermeister Michael Lang mit einem Grußwort und einem Überblick realisierter Bauprojekte in der Stadt Wangen.

Buchpräsentation Architekturführer in der Bücherei im Kornhaus Wangen im Allgäu - Seyfried

Drei Projekte aus dem Altkreis Wangen (Westallgäu) sind im Architekturführer aufgenommen.
Franz G.Schröck erläuterte die Intention des Buchprojekts. Vier Projekte daraus wurden anschließend präsentiert:
Reinhard Blank sprach über sein Kunstprojekt „Garten der Vier Elemente“ in Bad Grönebach-Thal.
Rainer Lindermayr, Architekt und Stadtplaner erläuterte drei ganz unterschiedliche Bauwerke von F64 Architekten:
Den Neubau des Logistikzentrums Elobau Leutkirch, die Dreifach-Sporthalle PanoramaArena in Wiggensbach und das Wasserkraftwerk mit Sommerbar an der Iller in Kempten.

Der Ausklang in gemütlicher Runde wurde unterstützt von den Wangener Institutionen Fidelisbäck und Farny.

Das Buch ist in der Buchhandlung Natter zum Preis von 19,80 Euro erhältlich.

Architekturführer - Seyfried